Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Gegenstand
    Die TAgentur (Makler) vermittelt zwischen Hotel und Kunde (Hotel-/Tagungsgast). Sie fasst die Wünsche des Kunden, so z.B. hinsichtlich Übernachtungszeitraum, Verpflegungsart, technische Ausstattung der Tagungsräume zusammen und leitet sie an verschiedene Hotels zwecks Aufforderung zur Angebotsabgabe weiter. Diese Vermittlungsbedingungen gelten für die Vermittlungstätigkeit der TAgentur. Die TAgentur tritt ausschließlich als Vermittler zwischen Hotel und Kunden (Hotel-/Tagungsgast) auf.Im Falle einer Buchung durch den Kunden kommt der betreffende Vertrag ausschließlich zwischen dem Kunden und dem Hotel zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit der TAgentur und haben keinerlei Einfluss auf die Beziehungen, zu denen die vermittelten Hotelleistungen erfolgen. Maßgeblich hierfür sind die etwaig einbezogenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Vertragshotels. Soweit Leistungen ausländischer Hotels vermittelt werden, kann für diese Verträge ausländisches Recht zur Anwendung gelangen.Der jeweilige Beherbergungs- bzw. Dienstleistungsvertrag kommt daher unmittelbar zwischen dem Kunden und dem jeweilig gewählten Hotel zustande.
    Der Leistungsaustausch im Rahmen des Beherbergungs- bzw. Dienstleistungsvertrages erfolgt ausschließlich im Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Hotel.
  2. Buchung
    (1.) Die Vermittlungstätigkeit der TAgentur erfolgt für den Kunden grundsätzlich unentgeltlich.
    (2.) Die TAgentur wird daher ausschließlich im Alleinauftrag für den Kunden tätig, d. h. wenn dieser seine Veranstaltungsanfrage allein an die TAgentur mit der Bitte um Vermittlung eines Beherbergungs-/Dienstleistungsvertrages richtet.
    (3.) Anfragen und Buchungen werden über die TAgentur als Erklärungsbote im Auftrag des Kunden an die jeweiligen Hotels weitergeleitet. Der Auftrag des Kunden an die TAgentur einen Beherbergungs- bzw. Dienstleistungsvertrag zu vermitteln, kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen. Mit der Annahme ihrer schriftlichen, telefonischen, per Online-Dienste oder persönlichen Beauftragung durch die TAgentur kommt zwischen dem Kunden und der TAgentur ein Vermittlungsvertrag zustande. Die Annahme des Vermittlungsauftrages durch die TAgentur kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen.
    (4.) Die vertragliche Pflicht der TAgentur ist die ordnungsgemäße Vermittlung eines Beherbergungs- bzw. Dienstleistungsvertrages. Die Erbringung der vermittelten Leistungen als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten der TAgentur.
  3. Umbuchung/ Stornierung
    Der Kunde kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn von der Leistung zurücktreten, wobei darauf hinzuweisen ist, dass von den jeweiligen Hotels Stornokosten bis zu 100 % des Reisepreises erhoben werden (siehe die entsprechenden Hinweise des jeweiligen Hotels).Der Kunde ist verpflichtet, die gebuchte Leistung gemäß den Bestimmungen des jeweiligen Hotels zu der angegebenen Uhrzeit anzunehmen. Bei nicht fristgerechter Stornierung oder Nicht-Anreise berechnet das Hotel Stornokosten.Die TAgentur behält sich das Recht vor, Internetnutzer von der Nutzung zeitweise oder dauerhaft auszuschließen / oder Verfügbarkeitsanfragen oder Buchungen zu stornieren, wenn unter der von dem Kunden angegebenen E-Mail-Adresse in der Vergangenheit mehrfach Verfügbarkeitsanfragen oder Buchungen vorgenommen wurden, die anschließend von dem Kunden nicht wahrgenommen wurden.
  4. Haftung der TAgentur als Vermittler
    Die Angaben über vermittelte Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben des jeweiligen Hotels der TAgentur gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung der TAgentur gegenüber dem Kunden dar. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden.Die TAgentur übernimmt deswegen kein Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Inhalte. Insbesondere Angaben zu Preisen und Zimmerverfügbarkeiten verantwortet allein das jeweilige Hotel, insofern stellt der Kunde die TAgentur von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit von dem jeweiligen Hotel bereitgestellten Informationen frei. Dies gilt auch für Fehlangaben des jeweiligen Hotels, die zu Überbuchungen führen. Die Haftung der TAgentur erstreckt sich auf die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Hotels.
  5. Hotelinformationen
    Die durch die TAgentur zur Verfügung gestellten Hotelinformationen (Bilder, Texte, Lagekarten, Preise etc.) sind nach bestem Wissen und Gewissen durch die TAgentur geprüft. Letztendlich beruhen sie auf Angaben des jeweiligen Hotels. Die jeweilige Hotelklassifizierung nach Sternen entspricht der standardisierten international üblichen Hotel-Klassifizierung. Die Angaben basieren auf Informationen durch das jeweilige Hotel.
  6. Haftungsbeschränkung
    Für Schäden im Zusammenhang mit der Vermittlungstätigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund haftet die TAgentur nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für einfache Fahrlässigkeit haftet die TAgentur nur, sofern es für ihre Vermittlungstätigkeit von dem Kunden eine Gebühr erhebt, oder eine Kardinalpflicht des Vermittlungsvertrages verletzt; in diesem Fall ist die Haftung auf den Reisepreis beschränkt. Für Personenschäden gelten diese Haftungsbeschränkungen nicht. Es gelten die Datenschutzrichtlinien in ihrer jeweils aktuellen Fassung.
  7. Haftungsausschluss für Links
    Für alle Links: Die TAgentur hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalt fremder Internetseiten. Die TAgentur distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von der TAgentur auf diese externen Internetseiten ein Link gesetzt wurde.
  8. Schlussbestimmungen
    (1.) Als Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus diesem Maklervertrag sowie als Gerichtsstand wird Wiesbaden vereinbart.
    (2.) Es gilt deutsches Recht.
    (3.) Stillschweigende, mündliche oder schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Aufhebung dieser Schriftformklausel.
    (4.) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine neue Regelung vereinbaren, die der unwirksamen in ihrem Sinngehalt möglichst nahe kommt.

 

 

Die TAgentur
Tagungshotel-Vermittlung
Elga Freund-Noth
Valterweg 24-25
65817 Eppstein-Bremthal
Tel.: 0611 – 5 05 99 52
Fax: 0611 – 5 05 99 53
E-Mail: info@die-tagentur.de

USt-IdNr.: DE222536111


© 2012 die-tagentur.de